10 romantische Situationen für den ersten Kuss

Der erste Kuss – die 10 romantischsten Situationen

Ein Kribbeln im Bauch, das Herz schlägt schneller und wenn sich die Blicke treffen durchzuckt ein kleiner Blitz den Körper – eine neue Liebe entsteht. Doch wann ist der richtige Augenblick um die aufkommenden Gefühle mit einem Kuss zu vertiefen? Wie wahrscheinlich ist es, dass der Gegenüber dasselbe empfindet? Wäre ein anderer Zeitpunkt eventuell erfolgsversprechender? Welche Orte sich für den besonderen Moment am besten eignen und was dir die Körpersprache des anderen sagt, erklären wir hier.

Beim Schwimmen

Gerade wenn man sich noch nicht lange kennt, empfiehlt es sich etwas zu unternehmen, um gegebenenfalls das peinliche Schweigen zu vermeiden. Der See zählt zu den romantischsten Ausflugszielen bei frisch Verliebten. Beim Planschen und Toben im kühlen Nass ergeben sich meist genügend Möglichkeiten für romantische Annäherungsversuche. Geschickt kann man der Person relativ unauffällig näher kommen. Hat man sich gemeinsam ausgepowert und viel gelacht, liegt man sich schon mal im Arm und dies ist doch die beste Voraussetzung für einen ersten Kuss. Achte jedenfalls immer auch auf den Blickkontakt, denn wer in die andere Richtung guckt, ist in der Regel noch nicht für diesen Schritt bereit und das zu ignorieren könnte nach hinten los gehen.

Fernsehabend

Bei einem guten Film sitzt man nah zusammen und damit ist schon eine gewisse Vorarbeit geleistet. Ein Finger streichelt vorsichtig über den Oberschenkel oder man legt den Arm um die andere Person. Hier merkt man schnell, wie viel Interesse besteht. Der Blickkontakt ist immer wichtig. Ist man sich sicher, dass die Gefühle auf beiden Seiten vorhanden sind, dann beginnt man mit einem spielerischen Necken. Ein gelegentliches Stupsen in die Seite oder ein gezieltes Bewerfen mit Papierschnipseln oder Flips, um sie/ihn aus der Reserve zu locken. Wird man dann im günstigsten Fall „angegriffen“, wird diese Gelegenheit am besten für einen ersten Kuss genutzt.

Lagerfeuer & Co

Entweder zu zweit oder in einer Gruppe. Zelten in Verbindung mit einem romantischen Lagerfeuer eignet sich hervorragend, um einer Person näher zu kommen. Die Dunkelheit bricht ein, das Lagerfeuer knistert und der Blickkontakt besteht, im besten Fall läuft Musik oder jemand hat eine Gitarre dabei und sorgt für sanfte Klänge. Das Anlehnen oder Umarmen einer Person zeigt oft schon das entgegengebrachte Interesse. „Merkst Du, wie es knistert?“ hat in diesem Moment zwei Bedeutungen und dein Gegenüber entscheidet, wie es ausgeht. Ist die Antwort die, die du erwartet hast, dann tu, was du tun musst.

Übernachtung bei dir zu Hause

Die wohl erfolgreichste Gelegenheit für den ersten Kuss. Denn ist die Person bereit zu Dir nach Hause zu kommen und sogar bereit gemeinsam in einem Bett zu schlafen, dann kann von Gefühlen ausgegangen werden, die auf Gegenseitigkeit beruhen. Im Nachtlager werden so einige Gespräche geführt und die Stimmung ist irgendwann auch an einem reizvollen Punkt angekommen. Ist das Licht erst mal aus, liegt man sich irgendwann auch im Arm und kann am Herzschlag des anderen erkennen, das auch der Gegenüber mit Aufregung zu kämpfen hat. Spätestens jetzt sollten die letzten Zweifel beiseitegeschoben werden. In einer Redepause, in welcher man sich tief in die Augen sieht, legt man die Hand an den Kopf und zieht die Person sanft näher an sich ran. Die Vorgeschichte lässt auf Erfolg schließen und an dieser Stelle hilft auch keine weitere Anleitung mehr. Es wird einfach passieren.

Die Bootsfahrt

Eine Fahrt mit dem Ruderboot gilt als äußerst romantisch und wird gerne als Date mit erfolgsversprechenden Aussichten genutzt. Er lässt seine Muskeln spielen und rudert seine Geliebte über die sanften Wellen und sie belohnt ihn mit bewundernden Blicken und Komplimenten. Bei schönem Wetter können da gerne die Hüllen fallen und üblicherweise gibt es nicht viele Zuschauer, die stören könnten. Fantasievolle Spekulationen, wie man sich gemeinsam auf einer verlassenen Insel ergänzen könnte, bringen heiteren Gesprächsstoff. Wer sich traut, springt in die tosenden Fluten und versteckt sich unterm Boot, bis bei der geliebten Person Panik ausbricht. Im besten Fall springt der Retter selbst ins Wasser und wirst Du gefunden dann wird es Zeit für einen Kuss, der neben dem Kribbeln auch noch Erleichterung verspricht.

Ein Picknick

Ein Date im Grünen und im Gepäck süße Früchte, denen eine erotische Wirkung nachgesagt wird. Erdbeeren, Trauben und Melonen sind süß, saftig und jeder isst sie gerne. Bei einem Picknick kann man gleich zu Beginn klarstellen, dass man einen guten Geschmack hat und in der Küche eine gute Figur abgibt. Hier darf ruhig auch die Idee zur Aussprache kommen, die Person zu einem selbst gekochten Essen einladen zu wollen. Mit Sekt und Plastikbecher wird eine humorvolle Stimmung geschaffen und wer kann schon bei einer Erdbeere zwischen zwei wohlgeformten Lippen widerstehen. Ein idealer Moment für einen ersten Kuss.

Der Spaziergang

Ein entspannter Spaziergang bei Sonnenuntergang wird als sehr romantisch empfunden, und wenn Gefühle auf beiden Seiten vorhanden sind, wünschen sich beide Personen nichts sehnlicher als den ersten Kuss. Da ein Spaziergang ins Unendliche gezogen werden kann, ist genügend Spielraum vorhanden um sich anzutasten. Ein bisschen Humor gemischt mit ehrlichen Komplimenten hilft dabei die Situation einzuschätzen, und wenn das Knistern schon zu hören ist, dann zeig auf die Sterne und nutze die Gelegenheit um die Person fest in die Arme zu schließen, mit dem Vorwand, ein UFO gesichtet zu haben und aus Instinkt gehandelt zu haben. Lass nicht los, sondern küsse die Person, wenn deine Aktion angekommen ist.

Eine Massage

Mit einer Massage zeigt man nicht nur Geschick, auch das Hervorrufen von ungeahnten Gefühlen ist möglich. Umso besser man sein Handwerk versteht, desto manipulativer ist der Vorgang. Die Offenheit der anderen Person spielt eine wichtige Rolle und es ist unterschiedlich, wie weit man gehen kann. Am besten eignen sich Kerzenschein und Musik, um mit einer Massage zu punkten. Sind die Augen des Genießers geschlossen, kann die Situation für einen ersten Kuss genutzt werden. Eine Augenmaske ist hilfreich, wenn man sichergehen möchte, dass die Person tatsächlich zunächst nichts mitbekommt.

Die Party

Ein gemeinsames Date auf einer Party kann seine Vorteile haben. Meistens in Kombination mit Alkohol, welcher selbst den schüchternsten Menschen ein bisschen mutiger macht, entstehen Situationen, die im Normalfall nicht eintreten würden. Schon die kleinsten Anreize liefern eine überempfindliche Reaktion, und wenn man sich der Gefühle sicher ist, kann z. B. bei einem ruhigen Tanz ein erster Kuss geschenkt werden.

Adrenalin und der erste Kuss

Mittlerweile gibt es viele Erlebnisse, die neben Aktion auch für Romantik sorgen können. Ein Hochseilgarten erfordert Geschick, gegebenenfalls auch Vertrauen und schüttet darüberhinaus auch jede Menge Adrenalin aus. Das ist die Möglichkeit um den Gegenüber mithilfe eines ersten Kusses wieder auf den Boden der Tatsachen zu befördern. Ein abenteuerlicher Moment kann also gut ausgenutzt werden um dem Geliebten/der Geliebten nah zu kommen und endlich klarzustellen, wie wichtig es ist, dass er/sie da ist.