Liebt er mich noch? So findest du es heraus!

Männer sind nicht gerade dafür bekannt, gut mit Gefühlen umgehen zu können. Ihr Verhalten gegenüber der Freundin sagt oft mehr als tausend Worte und erklärt vielleicht, warum Frauen so gerne in Interpretationen einsteigen, anstatt auf seine Worte zu vertrauen. Besonders dann, wenn du dich fragst, ob er dich überhaupt noch liebt, verlässt du dich lieber auf dein eigenes Urteil – aber sicher bist du dir selbst nach dem zweiten und dritten Glas Wein und Gespräch mit der besten Freundin nicht? Dann achte auf diese Anzeichen, die dir sicher sagen, ob er dich noch liebt oder ob er sich vielleicht schon gedanklich aus eurer Beziehung verabschiedet hat!

Sagt er die drei Worte?

Männern fällt es schwer genug, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Wenn sie es nicht mehr fühlen, dann sagen sie meistens auch nicht mehr: „Ich liebe dich.“ Denn wozu Gefühle ausdrücken, wenn gerade keine da sind? So jedenfalls lautet die männliche Denkweise, auch wenn es immer wieder Ausnahmen davon gibt. Lass dich aber nicht davon täuschen, dass er es dir seltener sagt als noch zu Beginn eurer Beziehung. Das ist normal und es wird immer wieder Phasen geben, in denen ihr euch näher steht und dann wieder auf Distanz zueinander geht. Wenn er dir aber wirklich schon längere Zeit nicht mehr gesagt hat, dass er dich liebt, oder wenn er herumdruckst, wenn du es sagst, dann kann es sein, dass sich seine Gefühle wirklich verändert haben.

Wer steht an erster Stelle in seinem Leben?

In der Anfangsphase eurer Beziehung war er natürlich noch an jedem Detail deines Lebens interessiert und hätte alles stehen und liegen lassen, um dich zu sehen. Das nimmt irgendwann ab – das ist normal und gesund. Doch dreht sich alles nur noch um ihn? Ist es ihm egal, dass du gern einen Filmabend mit ihm verbringen würdest? Er geht lieber seinem Hobby nach oder stellt seine Freunde oder Familie über deine Bedürfnisse? Jeder Mann hat ein unterschiedliches Bedürfnis nach Nähe und Distanz, aber komplett aus seinem Leben ausschließen würde er dich nicht, wenn er dich noch liebt. Achte also darauf, ob er sich auch gelegentlich bemüht, etwas mit dir zu unternehmen und eine schöne Zeit mit dir zu verbringen. Wenn von seiner Seite Engagement da ist, auch wenn es dir zu wenig ist, dann sieht es gar nicht so schlecht aus.

Interessiert er sich für dich?

Mit der Zeit wird er unaufmerksamer werden, denn das Interesse vom Anfang der Beziehung kann gar nicht immer bestehen bleiben. Wenn du den Ausnahme-Mann geangelt hast, der wirklich immer fragt, wie dein Tag war – dann behalte ihn und lass dich beneiden! Das ist aber auch gut so, denn so merkst du mit der Zeit, wie er wirklich ist, und kannst feststellen, wenn sich daran etwas ändern sollte. Ein Mann, der früher immerhin noch ab und zu gefragt hat, wie es dir geht, wird das nicht von heute auf morgen abstellen, wenn er dich liebt. Fragt er gar nicht mehr nach und wirkt desinteressiert, wenn du ihm etwas erzählen willst? „Vergisst“ er wichtige Termine in deinem Leben und nimmt es gar nicht ernst, wenn bei dir etwas Wichtiges ansteht? Das ist allerdings ein Warnsignal!

Umsorgt er dich?

Männer haben das Bedürfnis, eine Frau zum umsorgen und sie gut versorgt zu wissen, wenn sie sie lieben. Jeder hat eine andere Vorstellung davon. Einer füllt seiner Freundin regelmäßig den Kühlschrank mit ihren Lieblingssachen auf, bevor er wieder in seine Wohnung fährt. Ein anderer beteiligt sich am Haushalt und übernimmt Aufgaben, von denen er weiß, dass seine Freundin sie nicht gerne erledigt oder keine Zeit für sie hat. Wenn er solche Dinge für dich auch heute noch macht, dann zeigt er dir damit, dass du ihm wichtig bist und er dich liebt. Oder hat er sich verändert und ist jetzt nur noch unaufmerksam und tut gar nichts mehr für dich? Dann solltest du genauer hinschauen.

Meldet er sich?

Wenn ein Mann von dir hören will, dann nimmt er das Heft in die Hand und meldet sich. Das hat doch damals auch ganz gut geklappt, als ihr zusammengekommen seid. Klar wird das irgendwann weniger, aber dass er sich gar nicht mehr bei dir meldet und die Initiative fast nur von dir ausgeht, sollte so auch nicht sein. Wenn er dich noch liebt, dann denkt er zumindest ab und zu an dich und ihm fällt etwas ein, was er dir unbedingt sagen muss. Und wenn es nur ein witziges Bild ist, das er auf Facebook gesehen und dich darunter markiert hat – es zeigt, dass du in seinen Gedanken bist und er dich das wissen lassen wollte. Das würde er nicht tun, wenn er dich nicht mehr lieben würde.

Macht er Pläne mit dir?

Über die wichtigen Fragen eurer Beziehung solltet ihr bereits gesprochen haben, wenn von Liebe die Rede ist. Stadt oder Land, Ehe oder Beziehung ohne Trauschein, Kinder – wie steht es um diese Pläne bei ihm? Verändern kann sich an der eigenen Einstellung immer mal etwas, aber plant er in den wirklich wichtigen Bereichen des Lebens immer noch mit dir gemeinsam oder kommst du darin nicht mehr vor? Sagt er, dass er Kinder will, oder sagt er, dass er mit dir welche will? Das kann ein kleiner, feiner Unterschied sein!

Wie trefft ihr eure Entscheidungen?

Einige Entscheidungen werdet ihr auch als Paar immer für euch allein treffen müssen. Wenn die Frage nur einen von euch betrifft, kann der andere zwar beraten und unterstützen, aber so viel Eigenständigkeit solltet ihr euch bewahren. Gemeinsame Entscheidungen dagegen gehören auch gemeinsam getroffen. Wenn er für euch beide entscheidet, ohne überhaupt zu fragen, kann das ein Warnsignal sein – besonders dann, wenn er sichtlich egoistisch entschieden hat. Wenn er genau weiß, was du in eurem Lieblingsrestaurant bestellen würdest, und dir genau das bestellt, dann drückt das lediglich aus, dass er dich gut kennt. Beschließt er hingegen, dass Weihnachten bei seiner Familie verbracht wird, ohne dich überhaupt zu fragen, dann signalisiert das, dass sein Interesse an deinem Wohlergehen für ihn nicht mehr an erster Stelle steht. Und das sollte es, wenn er dich noch aufrichtig liebt.

Nimmt er an deinem Leben teil?

Wenn ein Familienfest ansteht, ein wichtiges Ereignis auf dich zugerollt kommst oder du einfach eine gute Zeit mit Leuten verbringen willst, die dir am Herzen liegen, dann darf er natürlich nicht fehlen. Wie steht er dazu? Kommt er gerne mit und verhält sich dabei vernüntig, wenn auch eher dir zuliebe? Oder sagt er alles nur noch ab, auch wenn es dafür keinen wirklich nachvollziehbaren Grund gibt? Wenn er dich noch liebt, dann will er wissen, wer dir sonst noch am Herzen liegt, und es ist für ihn einfach selbstverständlich, dich zu begleiten, wenn du das möchtest.