Partnersuche ab 50: So findest du eine neue Liebe

Wer die ersten fünf Lebensjahrzehnte bereits hinter sich gelassen hat, macht sich anders auf die Suche nach einer neuen Liebe als ein jüngerer Mensch. Deine Werte haben sich womöglich verschoben, deine Ziele und Ideale sind andere als mit zwanzig. Und deine Erwartungshaltung hat sich verändert, weil die erlebten Erfahrungen gezeigt haben, dass es den einen perfekten Traumpartner nicht gibt. Das ist jedoch kein Grund zum Resignieren: Deine Vorstellung von der Zukunft ist nun klarer denn je, du weißt, wer du bist und wonach du suchst. Fehlt also nur noch der passende Anlass, um auf einen Menschen zu treffen, der die Schmetterlinge im Bauch wieder weckt und gemeinsam mit dir durchs Leben geht.

Partnersuche ab 50: Freunde, Bekannte und Kollegen

Dem Glück ein bisschen nachhelfen lässt sich beispielsweise, indem du deine vorhandenen Netzwerke im Freundeskreis und unter Kollegen aktivierst. Es gibt viele Alleinstehende, die nach einer Trennung oder Scheidung nach einem neuen Lebensgefährten Ausschau halten wie du selbst. Nutze von daher jede Möglichkeit, „unter Leute“ zu kommen, mach bei Spieleabenden mit, nimm die Einladung zum Grillen an, schließ dich den Aktivitäten anderer Cliquen an. Jeder hat Verständnis dafür, dass eine neue Liebe erst gefunden werden muss, und was läge näher, als deine vertrauten Kontakte auszuschöpfen, um dann über zwei, drei Ecken den richtigen zu knüpfen.

Single-Reisen für Teilnehmer über 50

Eine andere ideale Gelegenheit, einen neuen Partner zu finden, ist eine gemeinsame Reise. Informiere dich einfach in deinem Reisebüro oder auch online über Single-Reisen für Teilnehmer über 50. Es gibt einige Veranstalter, die sich auf Alleinreisende spezialisiert haben und ihr Angebot nach einzelnen Alterskategorien ausrichten. Gehst du gerne auf kulturelle Entdeckungstour durch fremde Städte, schätzt du den Komfort einer Kreuzfahrt durch südliche Gefilde oder fasziniert dich die unberührte Natur Skandinaviens? Allein die Tatsache, sich für das gleiche Reiseziel entschieden zu haben, verbindet und schafft ausreichend Gesprächsstoff.

Dazu die zahlreichen unvergesslichen Erlebnisse eines Urlaubs – so fällt das Kennenlernen in entspannter Stimmung ganz bestimmt nicht schwer. Auch wenn eine Reise sicher nicht den Alltag widerspiegelt ist sie eine gute Möglichkeit, jemanden in kurzer Zeit relativ gut kennenzulernen. Ist Sie oder Er beim Frühstück ein Morgenmuffel? Ist der Umgangston gegenüber Reiseleiter oder Einheimischen angemessen? Welche Bedeutung haben sinnliche Eindrücke wie ein Sonnenuntergang oder ein schönes Essen für den eventuellen Partner in spe? Wenn du während einer Reise mitunter ganze Tage mit Menschen verbringst, die ebenso nach einem Partner Ausschau halten wie du, wird sich schnell die Spreu vom Weizen trennen, so dass du gute Chancen hast, jemanden zu finden, der generell zu dir passt.

Hobbies und Aktivitäten als interessante Möglichkeit für die Partnersuche ab 50

Kommt ein Urlaub für dich nicht in Frage, kannst du auch in deiner Umgebung aktiv werden. Sicher hast du Hobbies oder zumindest diesbezügliche Ideen, die du jetzt verwirklichen solltest. Nutze deine Freizeit, um dich beispielsweise sportlich zu betätigen. Wolltest du schon immer einen Schnupperkurs im Golfen belegen, dich beim Ruderclub anmelden oder deine Fitness in einer Laufgruppe oder im Sportstudio stärken? Indem du jetzt die Initiative ergreifst, tust du nicht nur deiner Seele und deinem Körper einen nachhaltigen Gefallen, sondern signalisierst auch deinem Umfeld, dass du in der Lage bist, ein Hobby zu pflegen. Das ist gar nicht selbstverständlich, denn oftmals wird dem Berufsleben ein so hoher Stellenwert beigemessen, dass der Ausgleich in der Freizeit zu kurz kommt. Beim Sport hast du wiederum gute Möglichkeiten, dich mit Gleichgesinnten im gleichen Alter zusammenzutun.

Zahlreiche Vereine, Initiativen oder Betreiber von Sportanlagen haben spezielle Kurse oder Konzepte für Interessierte ab 50. Besonders beliebt sind hier Ausdauersportarten wie Walken, Wandern oder Fitness im Wasser. Sie stärken Herz, Gefäße, Arterien und Knochen und machen in der Gruppe nochmal so viel Spaß. Schöner Nebeneffekt: Dank der sanften Belastung bist du nicht völlig außer Puste sondern kannst immer noch ein Gespräch führen, um mit anderen Teilnehmern in Kontakt zu kommen.

Solltest du keine sportlichen Ambitionen haben, gibt es sicher eine Reihe anderer Freizeitangebote, bei denen du dich einbringen kannst und wo du eventuell eine neue Liebe findest, die ähnlich tickt wie du. Sozialpsychologische Studien wie die des Amerikaners Donn Byrne belegen, dass wir bei der Partnersuche instinktiv nach einem Pendant zu uns selbst suchen. Die gleichen Interessen verbinden, weil sie die gegenseitige Sympathie schüren. Umweltschutz, Politik, Musik, Jugendarbeit – entscheidend ist, dass du mit deinem Engagement bestätigst, dich für deine Mitmenschen zu interessieren und letztendlich auch ein ausreichendes Zeitfenster dafür hast, weil du eben ungebunden bist. Von daher solltest ruhig auch Neues ausprobieren und nicht davor zurückschrecken, dich alleine daran zu wagen.

Etwas kleiner wird deine Hemmschwelle sein, wenn sich das Angebot direkt an deine Altersgruppe richtet, wie zum Beispiel ein Tanzkurs. Zahlreiche Tanzschulen haben Kurse oder Tanzevents Ü50 in ihrem Programm, die Paare als auch Singles gleichermaßen ansprechen. Sei mutig und melde dich einfach mal an, du wirst sehen, dass man kein begnadeter Tänzer sein muss, um eine unterhaltsame Zeit zu haben mit der Aussicht, jemanden kennenzulernen. Auch Ü50-Partys in Discos oder Tanzcafés sind allemal einen Besuch wert. Zu solchen Events finden sich regelmäßig viele Singles ein; schließlich ist ein Tanzlokal eine „Kontaktbörse“, in der man sich mit dem Kennenlernen leicht tut. Und was dir vor 30 Jahren schon nicht schwer gefallen ist, schaffst du heute garantiert noch einmal.

Wenn du dich alleine nicht zur Party traust, frag ein paar Freunde, ob sie dich begleiten, aber lass dich vor Ort nicht zu sehr von deiner Clique vereinnahmen, damit du andere Gäste wahrnimmst und von ihnen als Individuum wahrgenommen wirst.

Partnerbörse für die Partnersuche ab 50

Insbesondere wenn du schlechte Beziehungserfahrungen gemacht hast oder aus anderen Gründen gerne die erste Phase des Kennenlernens, die über das „Zusammenpassen“ entscheidet, überspringen würdest, solltest du die interessante Alternative einer Partnerbörse im Internet in Betracht ziehen. Hier liegen hauptsächlich zwei wichtige Vorteile auf der Hand: Die vorgeschlagenen Partner passen auf jeden Fall zu deinem Profil, denn du wirst nach der Anmeldung nicht nur genau beschreiben, wonach du suchst, sondern auch, wer du bist. Dabei solltest du dich unbedingt authentisch geben, um jeglichen Dating-Frust zu minimieren. Gerade reifere Menschen wie du können von dieser Art Partnersuche profitieren, weil sie aufgrund ihrer Lebenserfahrungen wissen, welche Eigenschaften beim zukünftigen Partner für sie essentiell sind und welche sie in Kauf nehmen könnten.

Der zweite Vorteil ist die Anonymität, denn du wirst nicht auf Anhieb deine Identität preisgeben müssen. Nicht zu unterschätzen sind darüber hinaus die Effektivität dank modernster Software und die Zeitersparnis, bzw. die Flexibilität. Du kannst zu jeder Tages- und Nachtzeit eine gezielte Auswahl an Partnervorschlägen auf Basis von Persönlichkeitsanalysen abrufen.

Die Partnerbörse im Internet ist quasi das fortgeschrittene Modell der guten alten Kontaktanzeige, die zwar längst nicht mehr in großer Quantität, aber nach wie vor in den Zeitungen zu finden ist. Selbstverständlich kannst du auch auf diese Weise nach einer neuen Liebe suchen, wobei du neben einem größeren Zeitaufwand den begrenzten Raum einer Annonce berücksichtigen musst. Dein Text und damit deine Vorstellung und deine Wünsche müssen sich auf wenige Zeilen beschränken. Ob diese Form der Partnersuche noch zeitgemäß ist, lässt sich nicht so einfach beantworten. Gerade bei älteren Singles ist sie mitunter sehr beliebt, erfordert sie doch eine gewisse Anstrengung, die für die Ernsthaftigkeit des Inserenten spricht. Auch die langsame Annäherung über einen brieflichen Kontakt wird oft als angenehm und entspannt empfunden. Gibst du die Anzeige unter Chiffre auf, bleibt zudem auch bei dieser konventionellen Art der Partnersuche deine Anonymität gewahrt.