Wie zeigen Frauen Interesse an einem Mann?

Dass Frauen emotionale Wesen sind, die ihre Gefühle gerne zeigen und intensiv verarbeiten, ist allgemein bekannt. Auch wenn es Männern oftmals schwer fällt, mit dieser Art umzugehen, weil sie eine sachlichere Sicht auf die Welt haben, hat die weibliche Gefühlswelt eben doch ihre Vorteile – nämlich dann, wenn es um die Frage geht, wie Frauen Interesse an einem Mann zeigen.

Ab wann weiß ER, ob er ihr mehr bedeutet? Woran lässt sich festmachen, ob sie zu mehr als nur einem Flirt gewillt ist? Fragen dieser Art lassen sich recht eindeutig und einfach beantworten, da die meisten Frauen ähnliche Verhaltensweisen an den Tag legen, wenn sie echtes Interesse an einem Mann haben.

Körperliche Signale – Sie spielt beispielsweise mit ihren Haaren

Wenn das Objekt der Begierde gegenüber sitzt, sind die Anzeichen recht einfach zu deuten – sie spielt mit ihren Haaren? Sie lehnt ganz nah an den Tisch, um kein Wort zu verpassen, das du als ihr Schwarm von dir gibst? Sie wird rot, wenn du sie etwas länger anschaust, ohne etwas zu sagen? Dann hat sie definitiv Interesse.

Oft lassen Frauen Körpersprache sprechen, ohne sich dessen bewusst zu sein. Wenn eine Frau verlegen oder auch keck mit ihren Haaren spielt, sie beispielsweise um die Finger zwirbelt, während sie mit ihrem Traummann redet, spricht das Bände. Unbewusst betont sie damit ihre Weiblichkeit und signalisiert, dass sie, platt ausgedrückt, „paarungsbereit“ ist. Während einige Körpersignale eher unbewusst ablaufen, gibt es natürlich auch Körpersprache, die Frauen ganz bewusst und absichtlich an den Tag legen. Dazu gehört das verführerische Zurechtrücken des Ausschnitts, falls die Situation es erfordert. Auch das bewusste Suchen der Körpernähe des Mannes gehört dazu. Dies kann reines Händchenhalten im Café oder aber das Einhaken am Arm während eines Spaziergangs sein. Frauen signalisieren damit, dass sie sich nach der Nähe des Mannes sehnen und ihn als Partner, Beschützer und zukünftigen Liebhaber wahrnehmen. Ein gutes Zeichen!

Attraktive Optik – Sie sieht stets top aus, wenn ER anwesend ist

Wenn Frauen wirklich Interesse an einem Mann haben, hat es für sie fast oberste Priorität, dass er sie immer nur in bester Verfassung und top gestyled zu Gesicht bekommt. Schließlich möchte man für das Objekt der Begierde stets im schönsten Licht strahlen. Somit ist es also kein Zeichen von Eitelkeit, wenn sie während einem Treffen ein, zwei Mal auf die Toilette verschwindet, um sich die Haare zu kämmen oder die Nase nachzupudern. Sondern ein richtig gutes Zeichen. Auch wenn sie vielleicht etwas länger braucht im Bad und sich deshalb auf dem Weg zum Date verspätet – das alles bedeutet, dass es ihr verdammt wichtig ist, wie sie von dir wahrgenommen wird und möglichst attraktiv wirken möchte. Dies schlägt sich auch im Kleidungsstil nieder. Sie geht in letzter Zeit häufiger shoppen als sonst? Sie achtet darauf, sich weiblich zu kleiden und ihre Figur nicht mehr zu verstecken? Dann steckt sicherlich ein Mann dahinter.

Wenn es um einen Arbeitskollegen geht, kann es mitunter sein, dass Frauen auf einmal ein wenig Absatz ins Büro tragen, auch wenn sie ansonsten um High Heels eher einen großen Bogen machen. Manche Diäten werden übrigens nur begonnen, um IHM besser zu gefallen – oder im Sommer endlich in die neue knallenge Hotpants zu passen, weil er auf gebräunte Beine steht.

Das Umfeld wird eingeweiht – beste Freundin & Co. wissen Bescheid

Wenn ein Mann das Interesse einer Frau geweckt hat, wird sie dies im seltensten Fall lange für sich behalten – meist wird nach und nach das Umfeld eingeweiht, weil Freunde früher oder später ansonsten ohnehin interessiert nachfragen würden. Denn das veränderte Verhalten fällt im Idealfall nicht nur dem Mann selbst, sondern auch dem Freundeskreis auf. Die beste Freundin ist dabei die erste Person, die mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit eingeweiht wird. Wer sich also rückversichern möchte, sollte sich im Vertrauen an die wichtigste Frau in ihrem Leben wenden. Erntest du auf die Nachfrage ein verlegenes Schmunzeln, kannst du dir ziemlich sicher sein. Je toller die Frau dich als ihren Traummann findet oder je größer das Interesse ist, desto mehr wird sie von dir erzählen. Eventuell kann es sogar sein, dass sie andere Personen bittet, ihr zu berichten, was du tagsüber oder auf der Arbeit so getrieben hast (wenn du in einer anderen Abteilung arbeitest oder sich der Freundeskreis überschneidet).

Auch wird sie ihr Umfeld nach Meinungen fragen. Besonders, wenn noch nicht geklärt ist, ob das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht. Ist dieser Mann gut für mich? Diese und ähnliche Fragen werden im Zuge der Kennenlernphase auf jeden Fall mit den besten Freunden und engen Vertrauten besprochen.

Textnachrichten sind ausschlaggebend – emotionale Sprache

Sie bindet in Textnachrichten gerne einmal einen Herzsmiley oder den Kusssmiley ein? Wenn dies der Fall ist, können Männer davon ausgehen, dass auf jeden Fall Interesse da ist. Die Sprache der Textnachrichten kann mitunter sehr emotional werden. Sätze wie „Ich wäre jetzt gerne in deiner Nähe“ oder „Ich hab heute den Tag über echt viel an dich gedacht“ sind dabei nicht unüblich und verraten einiges.

Manchmal kann es sein, dass Frau sich nicht traut, direkt zu formulieren, was ihr durch den Kopf geht. Insbesondere dann, wenn sie nicht weiß, wie ihre Chancen stehen. In diesem Fall gilt es mehr auf die benutzten Emojis zu achten, die ebenfalls viel verraten.

Geht es ihr nicht um eine längerfristige Bindung, sondern nur um eine kurze Eroberung, wird auch dies klar aus den Textnachrichten herauszulesen sein. Dann können Sätze wie „Ich finde dich echt verdammt heiß“ oder „Ich bin im Bett…muss gerade an dich denken“ als Indiz dienen. Auch die Häufigkeit der Nachrichten ist ein Signal. Du hast den Eindruck, dass sie sich echt oft meldet? Dann liegt das sicherlich an deiner Person. Frauen merken oft nicht, dass sie vielleicht etwas zu sehr „klammern“ – im Endeffekt geht es ihnen nur darum, Interesse zu bekunden.

Sie denkt in die Zukunft und macht Pläne – weil sie den Mann darin schon sieht

Sie spricht öfter davon, dass sie mit dir gerne mal ans Meer fahren möchte? Sie versucht herauszufinden, welche Hobbys du am liebsten betreibst und schlägt vor, das ein oder andere einmal gemeinsam auszuüben? Sie möchte mit dir am liebsten Silvester oder ihren Geburtstag verbringen? Dann lässt sich ihr Interesse daran festmachen, dass sie dich als ihren Traummann auf jeden Fall mit in ihre nähere Zukunft einplant. So lange aber nicht schon fest gebuchte Eintrittskarten oder Flugtickets auf dem Tisch liegen besteht überhaupt kein Grund zur Panik. Dies bedeutet lediglich, dass sie dich in ihrer Zukunft sieht, und gerne mehr gemeinsame Zeit miteinander verbringen möchte, um dich besser kennenzulernen. Es kann ja auch gut sein, dass nach mehreren gemeinsamen Unternehmungen das Interesse abflaut, weil die Chemie eben doch nicht stimmt. Das lässt sich aber nur herausfinden, wenn sich der Mann darauf einlässt und beide sich die Chance geben, einander in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.